PitPat-Anlage

Pit-Pat ist eine Mischung aus Minigolf und Billard. Es gibt 18 Bahnen, die auf Tischen montiert sind. Pit-Pat wird mit einem Queue gespielt.

 

Die Farbe des Tisches bestimmt, welchen Ball man verwenden muss. Je nach Farbe weist der Hartgummiball unterschiedliche Härtegrade auf.

 

Ziel ist es, den Ball mit möglichst wenigen Stößen ins Ziel zu befördern.

 

Jeder Stoß zählt als ein Punkt. Die Höchstzahl pro Bahn beträgt 6 Punkte.

 

Ist ein Hindernis ordnungsgemäß überwunden, wird der Ball von seiner neuen Lage aus weitergespielt.

 

Liegt der Ball unspielbar an der Bande oder am Hindernis, darf er für den nächsten Stoß spielbar abgelegt werden (hintere Stockbreite).

 

Verlässt ein Ball den Spieltisch, muss er vom Abstoßpunkt neu gespielt werden.

 

Der Gewinner kann auf zweierlei Weise ermittelt werden. Entweder siegt – identisch dem Minigolf – derjenige, der insgesamt die wenigsten Stöße benötigt hat. Oder man spielt, wie bei offiziellen Turnieren, im KO-System auf Tischgewinn. Das heißt, wer den Ball mit weniger Stößen ans Ziel bringt, gewinnt den Tisch. Wer in einer Runde mehr Tische gewonnen hat, gewinnt die Partie.

 

Kosten:

Erwachsene: 3,50 Euro, Kinder: 2,50 Euro

Kontakt und Reservierung

Büro: +49 5951 5353

Mail: info@huemmlingerland.de

 

Oder nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.


AGB